30
Jul

William Hill: US-Expansion & massenhaft Entlassungen

William Hill: US-Expansion & massenhaft Entlassungen

William Hill sitzt in Großbritannien und hat sich dort mit Wettbüros einen Namen gemacht. Einer der ältesten Buchmacher muss sich neu aufstellen. Auf dem heimischen Markt ergeben sich immer mehr Auflagen, welche Umsatzeinbrüche zur Folge haben. Währenddessen blüht der legale Sportwettenmarkt in den USA gerade erst auf. Doch die Expansion dorthin wird von massenhaften Entlassungen überschattet.

4.500 Jobs gefährdet

Dabei geht diese Gefahr nicht von William Hill selbst aus. Großbritannien will die Wettbüros massiv einschränken. An den FOBTs (Fixed Odds Betting Terminals) darf man nur noch maximal 2 britische Pfund pro Wette platzieren. Früher waren es einmal 100 Pfund. So erklärt sich auch recht schnell, dass den Wettbüros keine guten Zeiten bevorstehen. Etwa 700 Stück von ihnen sind durch Schließungen bedroht, da sie nicht mehr rentabel arbeiten können. Daran hängen bis zu 4.500 Jobs, welche sich nicht einfach umverteilen lassen.

Wenngleich die Gesetzesänderung den Hauptanstoß geben dürfte, muss William Hill Anpassungen vornehmen. Mehrheitlich setzen Spieler ihre Gelder im Internet um. Diesem Trend unterliegen alle Buchmacher und so braucht es neue Lösungen.

Auf in die USA

William Hill hat gemerkt, wie sehr die Abhängigkeit vom britischen Markt dem Unternehmen schaden kann. Seitdem sich die USA offen gegenüber Sportwetten zeigt, setzt der Konzern seine Segel, um jenseits des Atlantiks neu Fuß zu fassen.

In den USA ist es eine Bedingungen, mit regionalen Partnern zusammenzuarbeiten. Nur so gibt es die heiß begehrten Lizenzen. William Hill begann zunächst mit den Eldorado Resorts am Standort Iowa zu kooperieren.

Was 2018 begann, ist in weiteren Partnerschaften gemündet. Weitere werden hinzu kommen und dabei spielt die Mr Green Group eine wichtige Rolle. William Hill übernahm diese vollständig und plant, die bekannte Marke in den USA zu etablieren.

Mr Green, aber auch die Redbet Group, sind online deutlich besser aufgestellt als der britische Sportwettenanbieter. Ziel ist es, bis 2023 die Konzerngewinne zu verdoppeln!

Tags: ,

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen