02
Aug

Sportwettenregulierung: Brasilien bittet zum Gespräch

Sportwettenregulierung: Brasilien bittet zum Gespräch

Das brasilianische Wirtschaftsministerium hat eine öffentliche Konsultation zur Regulierung von Sportwetten eingeleitet, um einen Rechtsrahmen für die Branche zu entwickeln. Die Anhörung begann am 30. Juli und dauert einen Monat an. Ziel sei es, Ideen von der Bevölkerung sowie Interessengruppen der Branche zum geeignetsten Modell für Sportwetten zu sammeln. Sie wird vom Sekretariat für Evaluierung, Planung, Energie und Lotterie (SECAP) durchgeführt. Diese Abteilung untersteht dem Sondersekretariat für Finanzen des Ministeriums.

Wird es ein Lizenzen-Limit geben?

Die Befragten werden gebeten, sich darüber auszutauschen, ob eine festgelegte Anzahl von Sportwetten-Lizenzen zur Verfügung gestellt oder ob ein qualitativer Ansatz verfolgt werden sollte. Vielerorts auf der Welt ist es so, dass die Zahl der Genehmigung unbegrenzt ist. Unternehmen der Branche müssen lediglich die Auflagen erfüllen. Die Interessengruppen werden auch gebeten, Regulierungsvorschriften in anderen Ländern vorzuschlagen, die als Blaupause für das Land dienen könnten.

In der Konsultation sollen auch Meinungen zu Marktüberwachungs-, Kontroll- und Durchsetzungsprozessen eingeholt werden. Weitere Themen wie Spielersicherheit, Betrugsprävention, Marktintegrität und Geldwäschebekämpfung werden ebenfalls behandelt.

Die Informationen sollen die bereits laufende Ausarbeitung der neuen Sportwettenbestimmungen ergänzen. Der baldige Ex-Präsident Michel Temer hatte die vorläufige Gesetzesmaßnahme 846/18 unterzeichnet. Womit der Gesetzgeber die Möglichkeit erhält, bis 2020 die Ausarbeitung von Vorschriften abzuschließen. Es besteht die Chance, jene Frist um weitere zwei Jahre zu verlängern, wenn bis dahin keine Fortschritte erzielt werden.

Ziel & Potential der Regulierung

Durch die Regulierung von Sportwetten will die brasilianische Regierung einen großen Markt aus der rechtlichen Grauzone lenken. Ziel sei es auch, die Aktivitäten privater Unternehmen im Land zu steigern, welche Arbeitsplätze schaffen und die Integrität des Sports wahren.

„Was das Ministerium veranlasste, den Gesetzesentwurf von Senator Flexa Ribeiro zu unterstützen, war so zu verstehen, dass diese Regelung zur Integrität des Sports beiträgt und sicherstellt, dass die Ergebnisse der Spiele zuverlässig sind und sich aus den Anstrengungen der Athleten ergeben “, erklärte Alexandre Manoel (Sekretär für Politikevaluierung, Planung, Energie und Lotterie).

Mit über 200 Millionen Einwohnern, könnte sich hier ein großer regulierter Sportwettenmarkt ergeben. Vor allem deshalb, weil Brasilien als engagierte Fußballnation bekannt ist.

Tags: ,

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen