15
Feb

Paddy Power Betfair muss Steuerschulden nachzahlen

Paddy Power Betfair muss Steuerschulden nachzahlen

Steuerschulden sind keine Ehrenschulden. Das bekommt nun auch der Glücksspielanbieter Paddy Power Betfair zu spüren. Das hessische Finanzgericht urteilte, dass noch 40 Millionen Euro offen sein. Bis zum Sommer 2012 hatte das Unternehmen noch Einsätze von seinen deutschen Kunden angenommen. Dann kam die Sportwetten-Steuer per Gesetz ins Spiel. Was den Buchmacher zum Rückzug aus dem Markt bewegte. Doch gegen diese Entscheidung will Paddy Power Betfair Widerspruch einlegen.

Ein Buchmacher der anderen Art

Das Konzept des Anbieters funktioniert nicht nach den üblichen Angeboten. Statt die Quoten des Buchmachers zu akzeptieren, wetten die Nutzer gegeneinander. Dabei legen sie Einsatzhöhe und Quoten selbst fest. Die klassische Gewinnmarge entfällt, wenngleich Paddy Power Betfair natürlich auch daran verdient. Angebot und Nachfrage bestimmen jedoch die Quoten für Sportereignisse.

Tags:

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen