11
Jan

Optimierte Playtech Open Platform (POP) geht online

Optimierte Playtech Open Platform (POP) geht online

Der Content Aggregations-Dienst für „Playtech Open Platform“ (POP) wurde nach einer umfassenden Überarbeitung erneut online gestellt. Wobei der Anbieter von Gaming-Lösungen eine größere Auswahl und Funktionalität für Entwickler sowie Kunden versprochen hat.

Was erwartet die Nutzer von POP?

Als Teil der Verbesserungen hat Playtech POP jetzt direkt mit seinem Marketplace verbunden (einem App-Store für Spiele). Während POP auch in die IMS-Back-Office-Player-Management- und Marketingplattform des Anbieters integriert ist. POP wird neben dem „Gaming Platform As Service“ (GPAS) Content-Design- und Game-Building-Tools für Entwickler vertreten sein.

Ein Sprecher von Playtech erklärte, dass das Unternehmen ein "Ökosystem" geschaffen hat, welches die Identifizierung, das Management und die Entwicklung von Spielen an einem Ort zusammenbringt. Mit dem Ziel, den Prozess der Aggregation der Inhalte zu vereinfachen.

Mit der POP-Erweiterung, welche jetzt für Playtech-Lizenznehmer verfügbar ist, bietet man Betreibern Zugriff auf eine wachsende Bibliothek mit Spielen von Anbietern wie IGT, Red Tiger und Blueprint.

"POP wird die gesamte Erfahrung verändern"

„Der Zugriff und die Integration von Inhalten der Drittanbieter bereitet den Betreibern schon seit langem Kopfschmerzen", meint Peter Mares, CTO der Games Innovation Labs von Playtech. „POP wird die gesamte Erfahrung verändern und bei der Integration mit anderen Technologien von großem Nutzen sein.“

Buzz Bingo, das im letzten Jahr von Gala Bingo umbenannt wurde, gehört zu mehreren Betreibern, die jetzt Zugriff auf den erweiterten POP-Dienst haben. Letztes Jahr hat das Unternehmen einen Vertrag mit Playtech geschlossen, der die Bereitstellung von Inhalten für Bingo- und Casino-Spielen sowie den Zugriff auf die IMS-Tools umfasst.

Dabei besteht eine Verbindung mit dem Engagement Center von Playtech. Hier können die Betreiber verschiedene Aufgaben des Spielermanagements wahrnehmen. Chris Matthews, CEO von Buzz Bingo, sagte: „Die neue Plattform führt uns auf die nächste Stufe und ermöglicht eine deutlich verbesserte Spielerreise sowohl im Einzelhandel als auch im digitalen Bereich.“

Tags:

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen