14
Mai

Codere: Währungswechsel schwächt Quartalsergebnis

Codere: Währungswechsel schwächt QuartalsergebnisDie südamerikanische Währung ist gegenüber dem US-Dollar rückläufig, was sich auf die Performance der Glücksspielfirma Grupo Codere im ersten Quartal 2018 ausgewirkt hat. Codere verzeichnet deshalb einen Umsatz- und Ergebnisrückgang bei den Unternehmen, trotz des Wachstums in seinem Heimatmarkt Spanien.

Erlöse gehen um 5,5% zurück

In seinem Quartalsbericht erklärte der spanische Glücksspielanbieter, dass die Erlöse um 5,5% abgenommen haben. Von den vergleichbaren 405 Mio. Euro aus Q1 2017, sind nur noch 383 Mio. verblieben. Ausschlaggebend dafür war das ausbleibende Wachstum des gesamten südamerikanischen Marktes.Harte Handelsbedingungen würden dazu führen, dass Codere eine Quartals-EBITDA von 56 Millionen Euro verbuchen würde. Was einem Rückgang um 12% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal von 64 Millionen Euro entspricht.Mit dem Abschluss des -Updates berichtet die Chefetage ein operatives Konzernergebnis von 28 Mio. Euro. Ein Minus von 22%, da im selben Zeitraum von 2017 noch 36 Mio. Euro erzielt worden waren. Das operative Nettoergebnis beläuft sich auf minus 800.000 Euro.

Angepasste Prognose fehlt noch

Bisher hat Codere kein Prognose-Update herausgegeben, um zu sehen, ob das Unternehmen seine Erwartungen für das Gesamtjahr 2018, nach diesem schwierigen Start, für 2018 revidieren wird.Aktuell befindet sich das Management im Wandel So wurde Vicente Di Loreto als neuer CEO der Unternehmensgruppe ernannt. Norman Sorensen Valdez bekleidet nun das Amt des Group Executive Chairman.2018 soll bei Codere von sehr wichtigen Upgrades bei den Produkten und Technologien geprägt sein. Der Heimatmarkt Spanien, aber auch Argentinien stehen im Mittelpunkt.Das neue Führungsduo von Codere versucht derzeit, die Einzelhandelspräsenz des Betreibers in den spanischen Regionen Andalusien und auf den Balearen zu erweitern. Ebenso gilt es weitere argentinische Provinzen zu erkunden, in denen die Bingohalle und die Spielhallen ausgebaut werden könnten.

Tags: ,

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen