06
Aug

BetEasy: Fusion aus CrownBet und William Hill Australia

BetEasy: Fusion aus CrownBet und William Hill AustraliaErst kürzlich übernahm der australische Buchmacher CrownBet die regionale Abteilung von William Hill Australia. Nun sollen die beiden Firmen unter dem Namen „BetEasy“ verschmelzen. So erklärte es CEO Matt Tripp in einem Interview bei Fairfax Media. Mitte August soll es mit dem Relaunch losgehen.

Entscheidung von William Hill nach Prüfung

William Hill gab Anfang dieses Jahres bekannt, dass es sein schlecht laufendes Geschäft in Australien überprüft und dass ein Verkauf zu den Möglichkeiten gehört, die in Betracht gezogen werden. Nach einem heftigen Bieterverfahren wurde CrownBet im Februar als Käufer bekannt gegeben. Ungefähr zur selben Zeit ergab sich, dass der kanadische Glücksspielgigant The Stars Group eine 80%ige Beteiligung an CrownBet vom australischen Casinobetreiber Crown Resorts erwerben würde.Nach den oben erwähnten Akquisitionsgeschäften, die CrownBet im Rahmen der Fusion mit William Hill Australia plant, sollte das Re-Branding erfolgen. Matt Tripp wählte den Namen Sportingbet. Ein lokaler Wettanbieter, welcher einst von seinem Vater geführt wurde.Es wurde auch bekannt, dass Herr Tripp und sein Team den Namen Sportingbet gewählt hatten, den Namen eines lokal beliebten Wettanbieters, der einst von seinem Vater Alan geführt wurde.Sportingbet war eine der drei Marken, die William Hill vor einigen Jahren auf dem australischen Glücksspielmarkt erworben hatte. Die anderen beiden waren Tom Waterhouse und Centrebet. Der britische Buchmacher kombinierte später die drei Unternehmen zu William Hill Australia.Das australische Geschäft von Paddy Power Betfair, vertreten durch die Marke Sportsbet, zog darauf vor Gericht. Sportingbet und Sportsbet würden zu ähnlich klingen. Das Gericht stimmte zu und verhängte eine zeitweise Sperre des Namens. Woraufhin sich CrownBet zu einem neuen Re-Branding entschied.

BetEasy war geboren

Vor knapp einer Woche erklärte Tripp daraufhin, dass ein neuer Markenname gefunden wurde. BetEasy würde bei ihren Kunden, sowohl denen von CrownBet als auch denen von William Hill Australia, Resonanz finden.Die Kombination von CrownBet und William Hill in Australien wird den drittgrößten Sportwettenanbieter des Landes hervorbringen. Wobei Tabcorp und Sportsbet die beiden Platzhirsche bleiben. Es ist auch wichtig zu beachten, dass BetEasy zu einer Zeit geboren wird, in der lizenzierte australische Betreiber mit engeren Werbebeschränkungen, neuen Steuern und starkem Wettbewerb konfrontiert werden.Sportwetten-Affiliates, welche in Australien tätig sind oder dies planen, können jetzt schauen, inwieweit BetEasy schon über ein Partnerprogramm verfügt.

Tags: , ,

Trackback from your site.

Leave a comment

Social Bookmarks

facebook LinkedIn XING Google+

Contact us

LuckyLabz
3 Ekzarh Yosif Sq.
Varna 9000
Bulgaria

Tel: 0049 / 40 8740 8251
Tel: 00359 / 52 919 519

Kontaktformular
Zur Werkzeugleiste springen